Aniko Lehrner, Kostüme:

Ich bin Mitte des letzten Jahrhunderts in Budapest, Ungarn, geboren. Meine Eltern hatten einen Salon/Damenschneiderei, wo ich zusammen mit Kleidermacherei und Mode aufgewachsen bin. In den 70er Jahren habe ich das Geschäft meiner Eltern übernommen, weitergeführt und wurde dort zu einer anerkannten Schneiderin.

Anfang der 80er Jahre habe ich einen österreichischen Gentleman kennengelernt, bin mit ihm nach Wien umgezogen und habe dort die Maßschneiderei weitergeführt.

Im Laufe der Zeit habe ich immer mehr KostümbildnerInnen getroffen und habe mit ihnen an verschiedenen Projekten zusammengearbeitet - Werbefilme, ORF Produktionen bis hin zu historischen Kostümen zählten in den 90er Jahren zu meiner Hauptbeschäftigung.

So habe ich auch Raul Iriarte kennengelernt, als ich für seine Theatergruppe "Il diletto moderno" Renaissance-Kostüme genäht habe.

Dies ist mein zweites Projekt, wo ich angefangen vom Entwurf bis hin zur Ausführung alles selbstständig durchgeführt habe. Ich hoffe, es folgen noch viele weitere Projekte und freue mich sehr auf zukünftige Zusammenarbeit.