Eva María Santana studierte Operngesang in Mexiko und den USA und schloss ihr Studium als akademisch geprüfte Konzertsängerin an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien ab.

Sie ist auf Opernbühnen und in verschiedene Konzerten und Solo-Recitals in Amerika und Europa aufgetreten.

Sie hat Top-Preise bei Wettbewerben für Oper in Mexiko gewonnen. Sie war Halbfinalistin im Belvedere-Wettbewerb in Wien und war die Vertreterin Mexicos bei der Operalia Placido Domingo 97 in Tokio.

Im Jahr 1999 -2000 spielte sie in Bizets Carmen in München mit großem Erfolg.

Sie sang:

  • In Österreich die Hochzeit des Figaro in Bregenz
  • Carmen im Open Air Festival Gars
  • Die Zauberflöte als Dritte Dame an der Wiener Volksoper 

weiters arbeitete sie mit der Wiener Kammeroper in den Produktionen:

  •  „Die Pilger von Mecca“ 
  • „The Rape of Lucretia“  

In dem Theater Bellas Artes in México City, ist sie in Rigoletto, Die Hochzeit des Figaro, Elektra, der Fliegende Holländer, La Favorita, La Vida Breve, Cavalleria Rusticana und Madame Butterfly aufgetreten.

Seit Februar 2012 wieder in Wien, nahm sie an Klassen und Meisterkursen bei Normann Shetler, A. Carangelo, R. Hansmann und Giacomo Aragall teil.