Olivia Kogler wurde in Wien geboren. Sie absolvierte den Vorbereitungslehrgang für Gesangspädagogik an der Universität für Musik in Wien bei Univ.-Prof. Gertraud Berka-Schmid, welches sie mit dem Studium der Musikerziehung und Instrumental-musikerziehung im Hauptfach Gesang und Klavier fortsetzte.

Ihre Gesangsausbildung perfektionierte sie bei Kammersänger Wicus Slabbert, Prof. Irina Gavrilovici und Opernsänger Raul Iriarte.

Neben ihren zahlreichen Schauspielkursen, nahm sie an mehreren Meisterkursen,  u.a. an der Sommerakademie “Allegro Vivo“, sowie von KS Wicus Slabbert teil.

Neben dem Studium Chor- und Ensemble-Auftritte u.a. mit dem Pop/Gospel- Vokalquartett „Blue Voices“.

Bei Lieder- und Arienabenden, Konzertreihen (u.a. Ciclo Gigli) und auf der Opernbühne war sie u.a. als Cherubino, Dorabella, Annio und Orlofsky zu sehen.