Evelyn Schörkhuber wurde in Steyr, Oberösterreich geboren und erhielt bereits mit fünf Jahren ihren ersten musikalischen Unterricht. Nach dem Abitur folgte ein Sologesangsstudium am Konservatorium der Stadt Wien. Erste Engagements an der Kammeroper Wien, Neue Oper Wien, Seefestspiele Mörbisch, Opernfestival Reinsberg, Wiener Jugendstiltheater. Es folgte ein dreijähriger Festvertrag am Burgtheater Wien als Elevin, Tourneen durch Europa und Japan, danach ein Stipendium für Masterstudium in Stage Performance an der Universidad Alcala, zwei Studioproduktionen am Teatro Real, zahlreiche Kammermusikkonzerte mit dem Wiener Geigenquartett, dem Ensemble Mosaik und dem Barocktrio Trinito, sowie Liederabende und regelmäßige Kirchenmusikkonzerte. Derzeit lebt die Sopranistin als freischaffende Sängerin in Wien.